FANDOM


Pes 2013 cover 2.jpg

Das Cover

Pro Evolution Soccer 2013 ist der Nachfolger von PES 2012. Es ist in Deutschland am 20. September 2012 für PC, PS3 und 360 erschienen. Die Wii-, DS-, PSP- und PS2-Versionen folgten am 25. Oktober.

Cristiano Ronaldo ist genauso wie im letzten Jahr der Endoser und europäische Coverstar des Spiels. Im japanischen Cover ist wieder Shinjii Kagawa abgebildet. Zudem gibt es eine Steelbook-Edition (spezielle CL-Edition). Auf diesem ist die Champions-League-Trophäe abgebildet.

DemoBearbeiten

Die erste Demo kam am 25. Juli, einem Mittwoch, heraus. Sie enthält vier Nationalteams (Deutschland, England, Portugal, Italien) und vier Copa-Liberatoresteams (Santos, SC International, Flamengo, Fluminense).

Eine zweite Demo erschien am 28. August für Xbox, PS3 und am 21. September für den PC. Sie enthält Athletic Bilbao, Bayern München, FC Barcelona, Juventus Turin, Manchester United, Real Madrid, Valencia CF, Boca Juniors, Chivas, Corinthians São Paulo, FC Santos. Zusätzlich gibt es noch einen Trainingsmodus.

Gespielt werden können 5 Minuten- in der ersten und 10 Minuten-Matches in der zweiten Demo. Experten im Bereich Modifizierten/Patchen konnten aber leicht die Spiellänge verändern. 

Verbesserungen und FeaturesBearbeiten

Für PES 2013 hat sich Konami viel vorgenommen. Es soll laut dem Konami-Chef der europäischen Abteilung John Murphy das "beste PES aller Zeiten" werden und könnte FIFA in Sachen Verkaufszahlen ganz nah kommen. Auch im Gameplay wurden viele Sachen verändert.

Hier die wichtigsten Neuerungen:

  • Player ID (genaue Bewegungabläufe von 50 Stars)
  • Vollständige manuelle Pässe und Schüsse
  • Besseres Abwehr- und Torhüter-Verhalten
  • Bewegungsfreiheit
  • 360° Drehung
  • Mehr Dribbelmöglichkeiten, z.B. Tunnler durch die Beine oder Fallrückzieher treten häufiger in Erscheinung
  • Geschwindingkeit variierbar
  • Verbesserte Kl, Künstliche Intelligenz
  • Einfache Rämpler werden nicht als Foul gepfiffen, seltener Rote Karten


Neben dem Gameplay gibt es auch Verbesserungen bei Spielmodis:

  • Die Meister Liga-Online enthält ein neues Ranking-System
  • Die Gameplay-Neuerungen und auch das Tricksen kann man im Training speziell üben
  • Zahlreiche Neuerungen im "Welt des Fußball"-Modus wie das Verdienen von Geld

Das Menü sieht im Vergleich zu PES 2012 auch anders aus: Es bekommt ein neues Design. Die Strategie- und Spieleinstellung blieben aber gleich.

Lizenzen und MannschaftenBearbeiten

Im letzten Jahr war die Holländische, Italienische und Spanische Liga voll lizensiert. Die Englische und Portugisische Liga hatten zum Teil falsche Namen. Dies wird wahrscheinlich auch in diesem Jahr so sein. Das Besondere in diesem Jahr: Auch 20 Brasilialiniche Teams sind mit von der Partie. Die Bundesliga wird es wieder nicht vollständig geben, diesmal aber mit drei statt zwei Teams. Bayern München und Schalke 04 gelten als sicher dank Interwiews und Demo, die dritte Mannschaft bleibt noch geheim.

Player IDBearbeiten

Neymar pes2013.jpg

Neymar beim Tanz

Spezieller Torjubel, Typische Dribblings, eine bestimmte Art Tore zu schießen - die Player ID soll einige Spieler noch realistischer erscheinen lassen. Insgesamt 50 Spieler besitzen die Player ID - darunter viele absolute Weltstars wie Messi.

Einige der 50 Spieler stehen schon fest, weil sie mit ihren besondern Eigenschaften Trailern und Videos gesehen wurden - Iker Casillas, Aguero, Kagawa, Chicharito und Pirlo wurden auf einer Gamescom-Pressekonferenz verraten:

FC Barcelona:

Real Madrid:

Bayern München:

Manchester City:

  • Balotelli , Aguero

Manchester United:

  • Nani , Kagawa , Chicharito

Chelsea London:

  • Terry

Arsenal London:

  • Chamberlain

Juventus Turin:

  • Buffon , Pirlo

Paris St. Germain:

  • Ibrahimovic

FC Santos:

Beste SpielerBearbeiten

PES2013.jpg

Ronaldos Bewegungen sind realistischer

Die Spielerwerte:

1. Lionel Messi (98, FC Barcelona)


2. Cristiano Ronaldo (97, Real Madrid)


---Andres Iniesta (97, FC Barcelona)


---Xavi (97, FC Barcelona)


5. Thiago Silva (96, Paris St. Germain)


6. Franck Ribery (95, Bayern München)


---Cesc Fabregas (95, FC Barcelona)


---Xabi Alonso (95, Real Madrid)


9. Dani Alvez (94, FC Barcelona)


---Maicon (94, Inter Mailand)

BilderBearbeiten

VideosBearbeiten

Die wichtigsten von 13 Videos über PES:




E3 Trailer02:05

E3 Trailer

Über PlayerID und ProActive AI04:34

Über PlayerID und ProActive AI







Über FullControl05:14

Über FullControl

Über die Spielmodi04:26

Über die Spielmodi







On the pitch01:47

On the pitch

Gameplay-Szenen und -Tore, die an die EM 2012 errinern

Player ID Teil 201:41

Player ID Teil 2






Gamescom-Trailer01:57

Gamescom-Trailer

Bayern vs. Real Madrid

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki