FANDOM


Luis Fabiano.png

Luis Fabiano im Training in PES 2010

Luis Fabiano ist ein brasilianischer Stürmer, der derzeit beim FC Sao Paulo unter Vertrag ist. Seine Karreiere began Luis beim brasilianischen Club Ponta Preta. 2000 wechselte er zu Stade Rennes. Er konnte dort leider nicht überzeugen und musste schon nach einem Jahr gehen. Sein Durchbruch gelang beim FC Sao Paulo. Der frühere erst gekommende Trainer Carlos Alberto Parreira nahm ihn 2003 sofort ins Brasilianische Nationalteam auf. 2004 wurde er Torschützenkönig der Copa Liberatores. In 160 Spielen gelangen ihm im Trikot vom FC Porto 118 Tore. 2004 wechselte er auch zum FC Porto, wo er wie in Stade Rennes auch nicht besonders gut spielte und nach einem Jahr gehen muss. Seine nächste Station war der FC Sevilla. Dort wurde er zum Weltstar. Die meisten Liga-Tore in einer Saison knipste er 2007/08. Er belegte somit den zweiten Platz in der spanischen Torjägerliste. Bei Sevilla verwandelte er insgesamt 72 Tore in 147 Spielen. Auch in der Nationalmannschaft war er der beste Stürmer. Der gebürtige Brasilianer schoss bei der WM 2010 3 Tore für sein Land, konnte aber das Viertelfinal-Aus auch nicht verhindern. Im Confederations Cup 2009 kam er aber auf 5 Tore und wurde nicht nur Torschützenkönig, sondern auch zum zweitbesten Spieler des Tuniers gewählt (nach Kaka). Mit 28 Toren in nur 43 Spielen hat er sich auch noch in die Torschützenliste von Brasilien eingetragen. Am 12. März 2011 gab Sevilla bekannt, dass Luis Fabiano nur für 7, 6 Millionen Euro zum FC Sao Paulo zurückkehrt. Und das noch, obwohl er auch in der Saison 2010/11 mit 10 Toren Sevillas bester Torschützenkönig war.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki