FANDOM


Kaká ist ein brasilianischer Mittelfeldpieler. Sein Talent wurde beim FC Sao Paulo entdeckt. 2002 gewann er mit Brasilien die Weltmeisterschaft, kam aber nur einmal zum Einsatz. Ab 2003 spielte er für den AC Mailand. Schon in seiner ersten Saison gelang sein Durbruch in Italien. Er wurde von Saison zu Saison besser. Ein ganz großen Teil hat er am zweiten Platz der Champions League 2004/05. In der WM 2006 stand er sogar in Brasiliens Startelf. Sein bestes Jahr belegte er 2007. Er wurde Champions League-Sieger (im Finale überzeugte er u.a. mit seinem berühmten Zidane-Trick) mit dem AC Mailand, Fußballer des Jahres 2008 und bester Torschütze und Spieler der Champions League 2007/08. 2009 wechselte er dann 65 Millionen Euro zu Real Madrid. Dieser Transfer war der drittteuerte der Weltgeschichte (nach Cristiano Ronaldo und Zenedine Zidane). Kurz vor Beginn seiner zweiten Saison verletzte er sich und viel ein halbes Jahr aus. Im April 2011 feierte er sein Comeback.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki